Lu Yue Yin

Die chinesische Musikerin Lu Yue Yin begann mit acht Jahren an der
Musikschule ihrer Heimatstadt Wenzhou Pipa zu spielen.
Später unterrichtete sie selbst an dieser Musikschule und mit sechzehn Jahren war sie schon Mitglied der Peking-Oper von Wenzhou, wo sie noch die traditionellen Instrumente Ruan erlernte.

1987 schloss sie ihr Studium für Pipa bei Prof. Lin Shi Cheng am Zentralen Konservatorium in Peking mit einen Diplom ab und erlernte später
noch Guzheng bei Prof. Zhou Wang.

Sie gewann Preise mit der Pipa bei nationalen und internationalen Wettbewerben für chinesische Instrumente und war Mitglied der Pipa-Forschungsgesellschaft in Peking.

Um ihre Kenntnisse über Zupfinstrumente zu erweitern, nahm sie 1993 ein Studium für klassische Gitarre bei Prof. Rodrigues am Conservatoire Populaire de Genève in der Schweiz auf.

weiter